Logo Druckversion

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Leverkusen e. V.

Kunstfeldstr. 26 · 51377 Leverkusen

Tel.: 0214 / 76300 · Fax: 0214 / 734 55 403

E-Mail: a.braun[at]drk-lev.de

Startseite » Bereitschaft » Ausrüstung » Sanitätsrucksack

Sanitätsrucksack

Bei jeder Sanitätswache, egal ob zu zweit oder mit mehreren vor Ort - jeder Sanitätstrupp hat als Standardausstattung einen solchen Rucksack im Schlepptau. Damit sind die Helferinnen und Helfer für den Erstangriff bei allen Notfällen gerüstet, ob Blutungen, Kreislaufbeschwerden, Knochenbrüche oder sogar die Reanimation - auf alles kann entsprechend reagiert werden.

 

Von den Rucksäcken der Marke PAX halten wir für den Sanitätsdienst 8 identisch bestückte Exemplare vor. Die Bestückung erklären wir hier nun einmal im Einzelnen ausführlich.

Der Rucksack ist grob unterteilt in Material für chirurgische Notfälle im Deckel sowie für internistische Notfälle und Diagnostik im Hauptfach.

So befinden sich diverses Verbandmaterial, Alupolsterschienen und HWS-Immobilisationskragen im Deckel während im Hauptfach je ein Beatmungsbeutel für Erwachsene und Kinder inklusive allem nötigen Zubehör, Guedeltuben, Hyperventilationsmaske, Brechbeutel und Kühlpacks gelagert werden. Ebenfalls befindet sich dort eine Modultasche für die manuelle Absaugpumpe und eine für die Diagnostikmittel.